Serviceplattform Warengruppenklassifikation

Die 1997 geschaffene österreichische Warengruppenklassifikation dient dazu, willkürliche und nicht konsumentengerechte Produktsegmentierungen zu verhindern und stattdessen eine einheitliche Betrachtung von Produktkategorien zu gewährleisten. Eine Warengruppenklassifikation kann als eindeutige Zuordnung eines einzelnen Produktes in ein Segment beziehungsweise Teilsegment definiert werden, mit dem Ziel, eine einheitliche Betrachtung für alle Marktteilnehmer (Handel, Industrie, Marktforschungsagenturen, Fachpresse) zu schaffen.

Die Warengruppenklassifikation wird von ECR Austria unter der Einbeziehung von Nielsen, GfK und circa 50 sogenannten Warengruppenchampions regelmäßig angepasst und aktualisiert. Warengruppenchampions (zumeist von Industrieseite) verfügen über entsprechende fachliche Expertise und müssen einen neutralen und offenen Zugang sicherstellen, um die Sichtweisen aller Marktteilnehmer gleichermaßen zu respektieren beziehungsweise umzusetzen.

Österreichische ECR-Warengruppenklassifikation
02.01.2018 | xlsx | 576 KB
Einführung GPC – Global Product Categorisation
31.12.2015 | pdf | 2 MB

Keine passende Kategorie für Ihr neues Produkt?

Sie launchen ein neues Produkt und finden keine passende Kategorie, kontaktieren Sie uns unter ecr@ecr-austria.at, wir vermitteln Sie gerne an den zuständigen Warengruppenchampion weiter.

Nach entsprechender Vereinbarung wird der Warengruppenchampion einen Änderungsantrag an das ECR Austria Team stellen.

Sie möchten die Kategorisierung für ein Produkt ändern?

Kontaktieren Sie uns unter ecr@ecr-austria.at, wir werden den Erstkontakt mit dem jeweiligen Warengruppenchampion aus unserer Zuständigkeitsliste herstellen.

Nach entsprechender Vereinbarung wird der Warengruppenchampion einen Änderungsantrag an das ECR Austria Team stellen.

Sie interessieren sich für die Warengruppenklassifikation im Detail?

Sie möchten ihr Wissen vertiefen und mehr rund um das Thema Warengruppenklassifikation erfahren? Warum die Abgrenzung der Warengruppen dem Einkaufsverhalten der Konsumenten entsprechen erfolgen soll und was die Warengruppenrolle mit der Festlegung der Strategie zu tun hat? All das und mehr erfahren Sie in unserem digitalen Nachschlagewerk, der ECR Digital Edition.