Programm

Internationale Referenten haben am 15. November 2018 das Thema “Think Digital – Act Real” zum Leben erwecken. Im Fokus stand das Zusammenwirken von Mensch und Maschine, wobei die positiven Effekte der gegenseitigen Unterstützung und Ergänzung aus unterschiedlichen Blickwinkeln hervorgehoben wurden.

Auch die Podiumsdiskussion unter der Leitung von Armin Wolf hat wieder für Spannung und Abwechslung gesorgt.
Die hochkarätigen Podiumsgäste haben unter anderem darüber diskutieren, wie sich Mensch und Maschine sinnvoll ergänzen können.

Programm ECR Infotag 2018 03.09.2018 | pdf | 4 MB

Programm

08:30Registrierung
09:00Begrüßung durch die ECR Co-Chairmen & GS1 Geschäftsführung
09:20Embracing the “DNA“ of Tomorrow’s Customers –
Creating Loyalty, Where Man Meets Machine

Matthew Banks, CEO Bright Yellow Circle

As human being we are designed to ‘connect‘ and ‘be connected‘ – and our time, our money, our data and our loyalty will always belong to those with whom we connect most deeply.  But the challenge for brands connecting with their customers is changing fast.  As we race towards the New Machine Age, the winning brands will set themselves apart not only by managing smart devices and “touch points“ but also by bringing to life stories and values and “trust points“. Matthew believes that brands have an enormous opportunity to connect with their customers‘ “DNA” (Distinctive Needs and Aspirations) in new ways, to humanize the experiences and the value they deliver.  It means not only exploring new technologies with passion and curiosity, but also APPLYING them using good old-fashioned ‘human-centred design’ principles.
09:50Re-inventing Retail through Machine Learning
Mario Berger, Country Lead Google Cloud & Andreas Kranabitl, SPAR ICS
10:20Kaffeepause
11:15Futureproof Grocery Retail Ecosystems
Cate Trotter, CEO Insider Trends

The retail industry is at a turning point. Retail tech is no longer a barrier – instead, it is enhancing brands’ relationship with customers. Retail tech is now so sophisticated it can disappear into the background, supporting a rewarding, engaging human relationship. Futureproof grocery retail ecosystems use technology to offer customers intuitive, fast and flexible shopping options. Retailers’ profits increase too – this new wave of tech lets them sell more whilst lowering operating costs. The future is brighter, simpler, more profitable and more human than you might think!
11:45ECR Talk
Teresa Mischek-Moritz, ECR Austria + Gäste
12:15Academic Student Awards
Christina Holweg, WU Wien – Institut für Handel & Marketing
12:30Mittagspause
14:00Robots at our Service
Tim Schuster, CEO Humanizing Technologies

Seit dem Jahr 2016 ist in Europa Science Fiction zur Realität geworden und die ersten Roboter sind im öffentlichen Gesellschaftsraum gesichtet worden. Humanoide- und Service-Roboter halten vermehrt Einzug in das tägliche Leben und übernehmen ganz konkrete Aufgabenstellungen, um im Zeitalter des Fachkräftemangels eine sinnvolle Ergänzung darzustellen. In der Präsentation des Gründers und Geschäftsführers von Humanizing Technologies, Tim Schuster, geht es primär um eine Analyse der Auswirkungen von Robotik im Gesellschaftskontext, welche Marktchancen diese Entwicklung ermöglichen und welche nutzenstiftende Einsatzmöglichkeiten für Unternehmen dabei am Sinnvollsten erscheinen.
14:30How Easy-to Use Perception Data Can Create an Optimal Customer Experience
Janneke van den Heuvel, CEO Trylikes

“We aren’t creatures of logic, we are creatures of emotion.” (Dale Carnegie) This is why we get so easily excited when we see new, cool and promising innovations. But are these promising developments useful today? Are they affordable, scalable and easy to implement on a large scale? We will show you how you can improve your store- and brand experience by starting simple. Tap into the emotion of your customers with real-time perception data. Think big, act NOW.
15:00PODIUMSDISKUSSION: Mensch & Maschine – wie klappt das perfekte Zusammenspiel?

Moderation: Armin Wolf

 

Andreas Kranabitl

Geschäftsführer SPAR Information &
Communication Services

 

Martina Mara

Professorin für Robopsychology 
Johannes Kepler Universität Linz

 

Christoph Matschke

Vorstand
REWE International AG

Birgit Rechberger-Krammer

President Austria & Corporate Senior Vice President Henkel Laundry & Home Care EE & LATAM

 

16:00BUSINESS GET TOGETHER
Im Ausstellerbereich
20:00Verabschiedung

 

Tagesmoderation

  • Manuela Raidl

    PULS4

    Manuela Raidl ist eine österreichische Journalistin und Fernsehreporterin. Sie startet ihre Medienlaufbahn 1997 beim Standard und wechselt dann zum Privatradio. 2004 landet sie schließlich beim Fernsehsender PULS4, wo sie zunächst Talksendungen mitentwickelt und moderiert. Heute ist sie Politik-Chefreporterin und analysiert quer durch alle Formate politisches Zeitgeschehen.

Podiumsdiskussion

  • Andreas Kranabitl

    Geschäftsführer SPAR Information & Communication Services

    Als Geschäftsführer eines internationalen IT-Unternehmens – SPAR Information & Communication Services GmbH (aka ICS) – leitet Herr Andreas Kranabitl eine internationale Belegschaft von rund 460 Mitarbeitern in neun europäischen Ländern. Als Verantwortlicher für die unternehmensweite IT-Service-Bereitstellung von SPAR zeichnet er sich durch fundierte Erfahrung und wertvolle Kompetenzen in allen Bereichen der Informationstechnologie einschließlich Organisation und Prozessmanagement aus.

  • Martina Mara

    Professorin für Robopsychology, Johannes Kepler Universität Linz

    Martina Mara ist Technikpsychologin und Professorin für Robopsychology an der Johannes Kepler Universität Linz. Gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie untersucht sie seit vielen Jahren, wie Roboter in ihrem Aussehen, ihrem Verhalten und ihren Tätigkeitsfeldern menschengerecht gestaltet werden können. Sie hat an der Universität Koblenz-Landau zur Akzeptanz androider Roboter promoviert und ist Mitglied des Österreichischen Rats für Robotik. Als Kolumnistin der Oberösterreichischen Nachrichten schreibt sie regelmäßig über amüsante oder brisante Aspekte des digitalen Alltags.

  • Christoph Matschke

    Vorstand REWE International AG

    Christoph Matschke ist seit Jänner 2017 Vorstand der REWE International AG, wo er die Bereiche Controlling, Logistik, IT, HR, Development & Consulting sowie das konzerninterne RADIO MAX verantwortet. Seine berufliche Laufbahn begann Matschke 2000 bei der REWE Group als Projektmanager. Im Jahr 2002 wurde er zum Ländercoach für PENNY International bestellt. Danach übernahm er die Bereichsleitung für Controlling und Rechnungswesen bei PENNY National und PENNY International. Zuletzt zeichnete Christoph Matschke als kaufmännischer Leiter für PENNY International verantwortlich, bevor er in den Vorstand der REWE International AG berufen wurde. Matschke hat ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Münster in Deutschland abgeschlossen.

  • Birgit Rechberger-Krammer

    President Austria & Corporate Senior Vice President Henkel Laundry & Home Care EE & LATAM

    Nach ihrem Master of Business Administration an der Wirtschaftsuniversität Wien, startete Birgit Rechberger-Krammer ihre Karriere bei Henkel 1992 in Wien. Nach diversen Stationen im Sales und Marketing in der Division Wasch- und Reinigungsmittel zeichnete sie auch einige Jahre für das tschechische Geschäft verantwortlich. In Wien bzw. Düsseldorf hatte sie fast 10 Jahre zuerst regionale, dann globale Marketing-Verantwortung für Wasch- und Reinigungsmittel inne. Seit Ende 2017 steht sie als Präsidentin der Henkel CEE GmbH vor, wo sie zusätzlich als Corporate Senior Vice President Wasch- und Reinigungsmittel für die Regionen Osteuropa & Lateinamerika fungiert.

  • Podiumsmoderation

    Armin Wolf

    ORF

    Armin Wolf moderiert seit 2002 die ZiB2 und ist stv. Chefredakteur im ORF-Fernsehen. Zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt Axel-Corti-Preis 2017 und beim Grimme-Preis 2018.

    Studium der Politikwissenschaft, Soziologie und Zeitgeschichte (Mag. Dr. phil) sowie Betriebswirtschaft (MBA). Regelmäßige Vorträge und Podiumsdiskussionen zu Themen aus Wirtschaft und Politik. Er betreibt den Blog arminwolf.at und hat auf Twitter mehr als 400.000 Follower.