ECR Arbeitsgruppe
Lieferkettengesetz

Die Zukunft der Lieferkette aktiv mitgestalten

Die Welt der Lieferketten steht vor einem bedeutenden Wandel. Mit dem deutschen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) und der bevorstehenden EU-Richtlinie (Corporate Sustainability Due Dilligence Directive = CSDDD) ergeben sich neue Herausforderungen und Chancen für die Konsumgüterbranche. Diese Gesetze fordern von Unternehmen mehr Transparenz und Verantwortung in ihren Lieferketten. Es geht darum, die Herkunft der Produkte, Arbeitsbedingungen bei Lieferanten und den Umweltschutz entlang der gesamten Kette zu verbessern. Die EU-Richtlinie, die Mitte 2024 erwartet wird, bringt nicht nur Herausforderungen, sondern auch Möglichkeiten für proaktive Unternehmen.

Gemeinsam Vorbereitungen für die Branche treffen

Das Ziel der neuen Arbeitsgruppe „Lieferkettengesetz“ bei ECR Austria ist es, ein tiefgehendes Verständnis für das kommende EU-Gesetz zu entwickeln. Wir möchten zusammen mit wichtigen Stakeholdern und im Dialog mit dem Gesetzgeber die Konsumgüterbranche auf diese Änderungen vorbereiten. Es geht darum, standardisierte Lösungen zu erarbeiten, die die gesetzlichen Anforderungen erfüllen und gleichzeitig nachhaltige, transparente Lieferketten fördern.

Entwicklung einer Roadmap zum neuen EU-Gesetz

Die Arbeitsgruppe wird sich intensiv mit den Zuständigkeiten, dem Risiko-Management und bestehenden Standards auseinandersetzen. Sobald der finale Gesetzestext vorliegt, werden praktische Werkzeuge wie standardisierte Fragebögen, Berichtsverfahren und Schulungsmaterialien entwickelt. Diese Tools sollen Unternehmen dabei unterstützen, sich effektiv auf die neuen Anforderungen vorzubereiten.

Vorsprung durch Kooperation

Durch die Zusammenarbeit in der Arbeitsgruppe können wir ein Bewusstsein für die bevorstehenden Änderungen schaffen. Dies ermöglicht es, Kosten und zeitlichen Aufwand zu sparen, Risiken zu minimieren und unsere Lieferketten nachhaltiger und transparenter zu gestalten. Die Teilnahme an dieser Arbeitsgruppe bietet eine hervorragende Gelegenheit, proaktiv auf die neuen Anforderungen zu reagieren und einen Wettbewerbsvorteil zu sichern.

Werden Sie Teil der Lösung

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen für die Umsetzung dieser EU-Richtlinie zuständig sein werden, ist Ihre Expertise entscheidend. Wir suchen Expert:innen aus den Bereichen Nachhaltigkeit, ESG Compliance/Legal, Corporate Communications, Einkauf und Sortimentsmanagement. Das Kick-Off Meeting findet am 21. März 2024 in der WKO Wien statt. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Teil einer zukunftsweisenden Arbeitsgruppe zu werden. Nominieren Sie Ihre Kolleg:innen oder melden Sie sich selbst an und gestalten Sie die Zukunft der Lieferketten aktiv mit!

Bei Fragen und Informationen zu diesem wichtigen Thema können Sie uns gerne kontaktieren: