ECR Austria “Packaging Design for Recycling” Guide Goes Global

Das Vorzeige-Projekt der österreichischen Circular Packaging Initiative wird nun durch die internationale Kooperation von ECR Community,  World Packaging Organisation und FH Campus Wien als globale Empfehlung über unsere Grenzen hinaus gelauncht.

Diese neue Publikation bietet Herstellern & Händlern der FMCG-Branche einen globalen Leitfaden, der auch jedem Nicht-Experten erlaubt zu verstehen, worauf man bei zukünftigen Verpackungen ganz besonders achten muss, um eine möglichst hohe Zirkularität zu erreichen. Der aufgrund eines Ampelsystems leicht verständliche Guide zeigt schon wie im Original Verpackungen nach Materialtypen, wurde aber für eine globale Gültigkeit um Österreich-Spezifika bereinigt und klarerweise in englischer Sprache verfasst.

„Diese Empfehlung kommt gerade rechtzeitig, da Konsument:innen immer mehr umweltfreundliche Optionen einfordern und Unternehmen gleichermaßen ankündigen, ihre nicht recyclebaren Verpackungen massiv zu reduzieren.“ meint ECR Community Chairman, Declan Carolan. „Wir sind begeistert, dass wir diese globale Initiative unterstützen können: Klare Guidance zu geben, wie zirkuläre Verpackungen bestmöglich entwickelt werden können, gleichzeitig aber ihren Produktschutz erfüllen und auch noch ansprechend aussehen.“

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvSjA0enhnakdsNXciIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPg==

Nerida Kelton, Vice President Sustainability & Save Food, World Packaging Organisation, ergänzt: „Die World Packaging Organisation begrüßt diese neue Initiative sehr, die ein erster Schritt zu einem globalen konsistenten Ansatz zu Circular Design Thinking sein muss. Im nächsten Step werden wir unsere 53 Mitgliedsländer dazu motivieren, diese Empfehlung nicht nur anzuwenden, sondern auch lokale Versionen für ihre jeweiligen Länder und Regionen zu entwickeln.“

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvYTJmbEdKdHI1WFUiIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPg==

Im Namen der FH Campus Wien betont Silvia Apprich, Studiengangsleiterin für den Fachbereich Verpackungs- und Ressourcenmanagement:Dieses Thema ist heute so wichtig, dass jede:r Produktverantwortliche verstehen muss, wie man als Unternehmen seinen Beitrag zur Zielerreichung des EU-Kreislaufwirtschaftspakets leisten kann. Circular Packaging wird dafür ein entscheidender Schritt sein.“