Arbeitsgruppe
On Shelf Availability

PILOTPROJEKT „ON SHELF AVAILABILITY“

Im Rahmen eines groß angelegten Pilotprojekts hat METRO Österreich mit sechs namhaften Unternehmen in den beiden wichtigen Kategorien „Getränke“ und „Putz- und Reinigungsmittel“ über 4 Mio Regalplätze analysiert. Mittels einer detaillierten Root Cause Analyse wurden die Ursachen und Haupttreiber für die Regallücken identifiziert. Insgesamt konnten 1200 Regallücken geschlossen und eine OSA Perfomance-Steigerung von 3% erreicht werden.

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0idmlkZW8tY29udGFpbmVyIj48aWZyYW1lIHRpdGxlPSJFQ1IgT24gU2hlbGYgQXZhaWxhYmlsaXR5IFBpbG90cHJvamVrdCBNZXRybyB8IEVDUiBUYWcgMjAyMCIgd2lkdGg9IjY0OSIgaGVpZ2h0PSIzNjUiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvT1pZZ2hzQmgxRjQ/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmIzAzODtyZWw9MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0idmlkZW8tY29udGFpbmVyIj48aWZyYW1lIHRpdGxlPSJFQ1IgT24gU2hlbGYgQXZhaWxhYmlsaXR5IFBpbG90cHJvamVrdCBQcsOkc2VudGF0aW9uIiB3aWR0aD0iNjQ5IiBoZWlnaHQ9IjM2NSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9FNjVqR1MxNVJBND9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCYjMDM4O3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L2Rpdj4=
Umsätze maximieren und Kostensenkungspotenziale bestmöglich ausschöpfen?

Das Thema der Warenverfügbarkeit am Regal adressiert eines der Grundbedürfnisse des Konsumenten: Die Deckung seines Bedarfes im Geschäft seiner Wahl – One Stop Shop.
Ist der gewünschte Artikel im Regal nicht verfügbar, hat das vielfältige Konsequenzen:

  • Umsatz-Entgang für Händler und Produzenten
  • Sinken der Kundenzufriedenheit
  • Wechsel zu einem anderen Händler/Marke
  • Image-Schaden

Warum der gewünschte Artikel beim Händler gerade nicht verfügbar ist, kann vielschichtig sein und betrifft Lieferanten und Handel gleichermaßen. Daher wurde das Thema, als bereichs- und unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit, im Rahmen der ECR Austria Arbeitsgruppe “On Shelf Availability”, intensiv bearbeitet und mit einem einzigartigen Pilotprojekt abgeschlossen.

 

Teilnehmende Unternehmen

Protokolle und Präsentationen