Academic Partnership

Die Plattform „ECR Austria Academic Partnership“ wurde bereits 2006 ins Leben gerufen und hat sich zum Ziel gesetzt, die Kooperation zwischen ECR Austria und Universitäten sowie Fachhochschulen aus wirtschaftlichen Bereichen zu fördern.

Einerseits unterstützt ECR Austria die Hochschulen beispielsweise durch die Bereitstellung von Informationsmaterial, die Hilfestellung bei Projekten, Studien und wissenschaftlichen Arbeiten sowie bei der Vermittlung von Gastvorträgen aus der Praxis.

Andererseits tragen die Hochschulen dazu bei, dass den Studierenden im Zuge ihrer Ausbildung relevante ECR-Themen nähergebracht werden und sie somit im späteren Berufseinstieg das von den Unternehmen geforderte ECR-Grundlagenwissen mitbringen.

Mit dem ECR Academic Student Award vergibt die Initiative Preise für wissenschaftliche Arbeiten, die sich mit ECR-relevanten Themen beschäftigen.

Ziel der Zusammenarbeit

Der ECR-Kooperationsgedanke soll auch bei künftigen Verantwortungsträgern der FMCG-Branche verbreitet werden. Die Hochschulen tragen dazu bei, dass das strategische Ziel von ECR Austria erreicht wird:
Jeder Absolvent einer österreichischen Universität beziehungsweise Fachhochschule mit Wirtschaftsfokus soll im Zuge des Studiums bereits von ECR gehört haben und somit im späteren Berufseinstieg das nötige ECR-Grundlagenwissen mitbringen. Dies wird unter anderem dadurch erreicht, dass die ECR-Inhalte in die Lehre einfließen.

Mitgliedervorteile

Die ECR Austria Academic Partnership Mitgliedschaft ist kostenlos und bietet zahlreiche Vorteile:

Mitglieder